Notice: Function amp_has_paired_endpoint was called incorrectly. Function called while AMP is disabled via `amp_is_enabled` filter. The service ID "paired_routing" is not recognized and cannot be retrieved. Weitere Informationen: Debugging in WordPress (engl.) (Diese Meldung wurde in Version 2.1.1 hinzugefügt.) in /home/clients/d4ffddae1f1c35995f2f6870602d2d10/sites/preprod.skippers.ch/wp-includes/functions.php on line 6031

Notice: Function amp_remove_paired_endpoint was called incorrectly. Function called while AMP is disabled via `amp_is_enabled` filter. The service ID "paired_routing" is not recognized and cannot be retrieved. Weitere Informationen: Debugging in WordPress (engl.) (Diese Meldung wurde in Version 2.1.1 hinzugefügt.) in /home/clients/d4ffddae1f1c35995f2f6870602d2d10/sites/preprod.skippers.ch/wp-includes/functions.php on line 6031

Notice: Function amp_has_paired_endpoint was called incorrectly. Function called while AMP is disabled via `amp_is_enabled` filter. The service ID "paired_routing" is not recognized and cannot be retrieved. Weitere Informationen: Debugging in WordPress (engl.) (Diese Meldung wurde in Version 2.1.1 hinzugefügt.) in /home/clients/d4ffddae1f1c35995f2f6870602d2d10/sites/preprod.skippers.ch/wp-includes/functions.php on line 6031

Notice: Function amp_remove_paired_endpoint was called incorrectly. Function called while AMP is disabled via `amp_is_enabled` filter. The service ID "paired_routing" is not recognized and cannot be retrieved. Weitere Informationen: Debugging in WordPress (engl.) (Diese Meldung wurde in Version 2.1.1 hinzugefügt.) in /home/clients/d4ffddae1f1c35995f2f6870602d2d10/sites/preprod.skippers.ch/wp-includes/functions.php on line 6031

Fünf Jahre nach dem 53er kommt Catana mit einem neuen Modell auf den Markt: dem Ocean Class. Das Warten hat sich gelohnt, hat die im französischen Canet-en-Roussillon beheimatete Werft ihr nun bald 30-jähriges Konzept des schnellen Fahrtenkatamarans doch gründlich erneuert.

Text und Foto: François Tregouet

Die Puristen unter den Catana-Fans mögen bei der International Multihull Show in La Grande-Motte zunächst ein wenig erschrocken sein: Die üblichen zwei Steuerstände hinten sind einem einzigen vorne am Steuerbordschott gewichen, die Gestaltung des Deckshauses weist eine unverkennbare Ähnlichkeit mit den Bali-Katamaranen auf. Betrachtet man das Gefährt in seiner okzitanischen Wiege bzw. erst einmal auf dem Wasser genauer, besteht kein Zweifel mehr, dass es sich um einen Catana handelt – und was für einen!
Auf den ersten Blick erkennt man die Gemeinsamkeiten des sorgfältig verarbeiteten Ocean Class mit den legendären Modellen der Marke: Schotte aus Originalcarbon, lange gerade Schwerter und leicht negative Bugsteven (3 Grad). Die äusserst praktische doppelte Grossschotführung ist immer noch vorhanden und der erhöhte Steuerstand mit sämtlichen Manöverelementen auf einem Fleck und einer grossen, gemütlichen Dreierbank stösst sofort auf durchweg positive Resonanz. Man hat eine ausgezeichnete Sicht auf Segel und Steven. Durch den grösseren Abstand zum Wasser spürt man nicht mehr so viel, was allerdings auch mit der Segeltragzahl dieses neuen Modells zusammenhängen kann. Doch auch wenn der Ocean Class in Vollausstattung 18,5 Tonnen auf die Waage bringt, ist seine Perfor-mance durchaus beachtlich: Bei knapp 15 Knoten Windgeschwindigkeit erreicht er im Nu 7,8 Knoten am Wind (bei 40 Grad scheinbarem Windwinkel). Sobald man die Segel ein wenig öffnet, zeigt der Speedo zweistellige Zahlen an. Steigt die Windgeschwindigkeit auf 18 Knoten, sind 10 Knoten und mehr bei Halbwindkurs unter Gennaker ein Kinderspiel. Mit zunehmendem scheinbarem Wind erweist sich auch die neue Gestaltung des Deckshauses als überaus sinnvoll: Während der Salon bei schönem Wetter, wenn die grosse hintere Fensterfront und die Seitenfenster geöffnet werden, im Handumdrehen zu einem komfortablen Cockpit wird, bietet er im geschlossenen Zustand eine Rückzugsmöglichkeit für die Crew. Die Küche erstreckt sich über die komplette Breite und verfügt auf Steuerbord über einen grossen 220-V-Kühlschrank. Weiter vorne kann man vom schrägen Kartentisch aus, die wunderbare Aussicht geniessen. Die kleine gemütliche Lounge gegenüber ist der perfekte Wachposten. Der Ocean Class bietet alle Annehmlichkeiten eines Fahrtenkatamarans: Die Frontfenster lassen sich zum Lüften öffnen, es gibt reichlich Stauraum und im Steuerbordrumpf wurden für die zwei Kabinen anstelle zweier identischer Nasszellen eine grosse Dusche und eine komfortable Toilette eingebaut. Auf Backbordseite verfügen die Eigner über eine echte Suite, deren Einrichtung zeitgemässen Chic mit Nützlichkeit verbindet. Nach einigen kleineren Anpassungen wird dieser erste Ocean Class vor seiner Atlantiküberquerung in Cannes ausgestellt werden. Mit Sicherheit werden ihm viele Exemplare folgen, denn Catana ist zurück!