Notice: Function amp_has_paired_endpoint was called incorrectly. Function called while AMP is disabled via `amp_is_enabled` filter. The service ID "paired_routing" is not recognized and cannot be retrieved. Weitere Informationen: Debugging in WordPress (engl.) (Diese Meldung wurde in Version 2.1.1 hinzugefügt.) in /home/clients/d4ffddae1f1c35995f2f6870602d2d10/sites/preprod.skippers.ch/wp-includes/functions.php on line 6031

Notice: Function amp_remove_paired_endpoint was called incorrectly. Function called while AMP is disabled via `amp_is_enabled` filter. The service ID "paired_routing" is not recognized and cannot be retrieved. Weitere Informationen: Debugging in WordPress (engl.) (Diese Meldung wurde in Version 2.1.1 hinzugefügt.) in /home/clients/d4ffddae1f1c35995f2f6870602d2d10/sites/preprod.skippers.ch/wp-includes/functions.php on line 6031

Notice: Function amp_has_paired_endpoint was called incorrectly. Function called while AMP is disabled via `amp_is_enabled` filter. The service ID "paired_routing" is not recognized and cannot be retrieved. Weitere Informationen: Debugging in WordPress (engl.) (Diese Meldung wurde in Version 2.1.1 hinzugefügt.) in /home/clients/d4ffddae1f1c35995f2f6870602d2d10/sites/preprod.skippers.ch/wp-includes/functions.php on line 6031

Notice: Function amp_remove_paired_endpoint was called incorrectly. Function called while AMP is disabled via `amp_is_enabled` filter. The service ID "paired_routing" is not recognized and cannot be retrieved. Weitere Informationen: Debugging in WordPress (engl.) (Diese Meldung wurde in Version 2.1.1 hinzugefügt.) in /home/clients/d4ffddae1f1c35995f2f6870602d2d10/sites/preprod.skippers.ch/wp-includes/functions.php on line 6031

Auf einem Hügel an der Weinstrasse zwischen Florenz und Rom mit Blick bis zur Insel Elba thront das Castello ColleMassari, unter dessen Ägide nunmehr vier überschaubare Hotelanlagen zum Entspannen einladen. In ihrer Vielseitigkeit und Qualität gleichen sie den hauseigenen Weinen, die seit fast 20 Jahren regelmässig prämiert werden.

Text : Brice Lechevalier

Bei einem Aufenthalt im geselligen Ambiente dieser Häuser können Sie Tag für Tag entscheiden, wonach Ihnen der Sinn steht. Hinaus in die weiten toskanischen Hügel oder lieber mit dem Velo zum azurblauen Meer? Und wie wäre es, einen der exzellenten einheimischen Weiss-, Rosé- oder Rotweine und die vielseitige italienische Küche zu probieren? Die Region lädt dazu ein, Kunst und Kultur kennenzulernen, sich auf eine Wein- und Gastronomie-Entdeckungstour zu begeben und durch die von Zypressen, Olivenbäumen und Reben gesäumte Landschaft zu wandern. ColleMassari Hospitality bietet paradiesische Orte für alle Weinliebhaber, die sich etwas gönnen möchten – ganz gleich, ob sie als Paar, mit der Familie oder mit Freunden kommen, mit Kollegen ein Seminar abhalten oder ein Familienfest feiern möchten. Die vier in toskanischem Stil gehaltenen, aber sehr unterschiedlichen Oasen der Entspannung, die exklusiv für acht bis fünfzig Personen reserviert werden können, liegen nur wenige Kilometer vom befestigten herrschaftlichen Weingut entfernt.

Das Flaggschiff: Tenuta di Montecucco

Einige würden «Resort» dazu sagen, aber der Begriff Privatgut passt eher zur Authentizität und Geschichte dieses Ortes. Er ist ein typisches Beispiel für die alten Gutssiedlungen der Maremma, wie diese Region heisst: Eine Gruppe von Steinhäusern, das herrschaftliche Landhaus und die idyllische, bei Hochzeitspaaren beliebte Klosterkirche im Zentrum bilden das alte Dörfchen Tenuta di Montecucco. Vom Schwimmbad im grossen Park mit seinen Olivenbäumen und anderen einheimischen Baumarten schweift der Blick in das reizvolle Ombrone-Tal. Und am Horizont heben sich die Konturen der Insel Montecristo ab. Der historische Keller aus dem 14. Jahrhundert und die vom Anfang des 17. Jahrhunderts stammenden Töpfe künden von den Produkten, die Sie im Verkostungsraum – oder im Restaurant «I Granai» mit wunderbarem Blick auf den Monte Amiata – geniessen können. Das rustikale, liebevoll restaurierte Gebäude hat früher als Getreidespeicher gedient. Das verleiht ihm einen einzigartigen Charme und weckt die Vorfreude auf die ausgezeichneten toskanischen Speisen, die dort zusammen mit erlesenen Weinen und prämierten gutseigenen Ölen serviert werden. Im Biogarten erntet der Küchenchef die aromatischen Kräuter und saisonalen Gemüse für seine kulinarischen Kreationen. Wenn Ihnen eines seiner Rezepte besonders gefällt, erläutert er es Ihnen gern. Sie können sich bei ihm auch gleich zu einem italienischen Kochkurs anmelden, um etwa die Zubereitung hausgemachter Pasta zu lernen. Und wie wäre es, am nächsten Tag die grünen Hügel mit einem Miet-E-Bike zu erkunden und die Weinkeller der Umgebung zu besuchen?

Das Anwesen verfügt über zwölf unterschiedlich grosse Wohnungen, mehrere Suiten sowie Luxus- und Klassikzimmer, die über den historischen «Borgo» (Weiler) verteilt sind. Als Gast logieren Sie in Gebäuden, früher als Herrenhaus, Ölmühle, Käserei, Scheune oder Pferde- und Kuhstall benutzt wurden, und tauchen so in die Geschichte dieses Ortes ein. Ein Billardzimmer, ein Fitnessraum und ein Massageraum mit Hammam laden dort heute zum Zeitvertreib ein. Schliesslich sind Sie ja in den Ferien!

Unbedingt besuchen sollten Sie auch das nur einen Kilometer von der Tenuta entfernte Forum Bertarelli. Mit seinen 300 Plätzen und seiner fantastischen Akustik dient es als Schauplatz verschiedenster Veranstaltungen, darunter Theateraufführungen, Konzerte und Auktionen.

Case Nuove und Pecora Vecchia: Oasen der Entspannung

Die drei anderen Wohlfühlorte von ColleMassari Hospitality bieten ihren Gästen jeweils ein knappes Dutzend Unterkünfte mit Garten, und zwei von ihnen sind auch mit Schwimmbad ausgestattet. Die Case Nuove unweit des Castellos eignen sich ideal, um im Herzen der Toskana exklusive Ferien mit allem Komfort zu verbringen. Damit Sie sich in authentischer Atmosphäre richtig erholen, stehen Ihnen sogar ein Privatkoch und auf Wunsch eine Haushälterin zur Verfügung. Das Schwimmbad mit Panoramablick auf das Castello ColleMassari und die Weinberge in der Umgebung lädt dazu ein, die mediterranen Rhythmen, Geschmäcker, Traditionen und Düfte auf sich wirken zu lassen. Das weiter südlich gelegene, modernere Pecora Vecchia prangt auf dem Gipfel eines kleinen Hügels inmitten von Olivenhainen und mit Ciliegiolo- und Sangiovese- Reben bepflanzten Weinbergen. Auf den grossen Grünflächen um das Anwesen können Sie sich ganz natürlich entspannen. Von dem perfekt in die Umgebung eingebetteten Schwimmbad ergiesst sich ein kleiner Wasserfall in den unteren Innenhof. Im geräumigen, lichtdurchfluteten Kaminzimmer wird Ihnen ein schmackhaftes Frühstück aus typischen Erzeugnissen der Region bereitet. Das am nördlichsten, im Dorf Poggi del Sasso liegende Le Scuole ist ein kleines, modernes Bed & Breakfast und ein ausgezeichneter Ausgangspunkt für Velo- oder Autoausflüge in die Umgebung. Alle diese paradiesischen Orte, die auch durch ihr Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen, sind in kleinen Präsentationsvideos auf collemassarihospitality.it eingehend beschrieben und in Szene gesetzt.

Weinkultur pur
Bei den Gastro- und Weinführungen im Keller von ColleMassari lassen sich die traditionellen, unverfälschten Aromen der Toskana entdecken. Das Führungsprogramm richtet sich nach den Wünschen der Gäste. Auf Vorbestellung bieten auch die renommierten Weingüter Grattamacco, Poggio di Sotto und San Giorgio, die ebenfalls zu ColleMassari gehören, Führungen und Weinproben an.