Text: Philippe Leblond

LĂ€nge: 17,71 m
Breite: 5,31 / 7,31 m
Gewicht: 21 t
Max. Motorisierung: 2 x 725 PS
Kojenzahl:
6 oder 4+1
Max. Geschwindigkeit: 36 kn
Preis (exkl. MWST): keine Angabe
Internet: evoyachts.com

Der vom talentierten Designer Valerio Rivellini gezeichnete EVO R6 hat zwei herausragende Merkmale: das schnittige Design und die um 40 Prozent vergrösserbare CockpitflĂ€che. Die BordwĂ€nde lassen sich seitlich öffnen und bilden einen Strand-Lounge-Bereich mit grosser Liegeinsel. Im Schutz der weit nach hinten reichenden Windschutzscheibe verbindet das Cockpit schlichte leganz mit praktischen Details. Die bequeme Sitzgruppe mit einfahrbarem Tisch lĂ€sst sich in eine weitere LiegeflĂ€che verwandeln, direkt gegenĂŒber steht ein langes KĂŒchenmöbel mit angrenzendem Steuerstand. Unter der zentralen Sonnenliege befindet sich eine Beibootgarage. Die treppenförmig ausfahrbare Badeplattform kann als Sprungbrett genutzt werden. Über das Walkaround-Deck gelangt man zur dritten LiegeflĂ€che. Auch unter Deck haben sich die Designer einiges einfallen lassen. Sitz- und Essecke sind geschmackvoll eingerichtet und die Kabinen sind in drei Auslegungen erhĂ€ltlich: mit zwei Doppelkabinen (Hauptkabine mittschiffs) plus einer Crew-Kabine oder mit drei Kabinen (Masterkabine im Bug), in denen man die Wahl hat zwischen Doppel- oder Einzelbetten. LeistungsmĂ€ssig kann man sich ganz auf das Äussere verlassen. Zwei Volvo IPS 725 PS versprechen bis zu 36 Knoten.