Text: Philippe Leblond

Die neapolitanische Werft Mimi baut ihr Angebot fortlaufend aus, bleibt dabei der Identität der italienischen Fischerboote Gozzi aber stets treu. Neustes Modell ist der 11 WA, eine Weiterentwicklung des 11 Cabin der Libeccio-Reihe. Im Unterschied zum voluminöseren 11 Cabin ist das Deckslayout beim 11 WA offener gestaltet und die zweite Kabine wurde unter das Cockpit verlegt. Dennoch bleibt genügend Platz für zwei richtige Doppelkojen, eine separate Nasszelle und eine Wetbar. Zahlreiche Luken sorgen für angenehm viel Tageslicht im Bootsinnern. An Deck bietet die für zwölf Personen zugelassene Jacht viel Wohnraum. Man kann es sich in der grossen Sitzgruppe mit Küchenblock bequem machen und vor Anker gemeinsam das Bordleben geniessen oder auf einer der drei Sonnenlounges – zwei fest installierten und einer in eine Sitzgruppe umwandelbaren – dem Nichtstun frönen. Erstaunlich für ein Boot dieser Grösse ist die Beibootgarage. Der von einem Hardtop geschützte Fahrer darf sich auf viel Temporausch freuen. Der Libeccio 11 WA erreicht Spitzen von 30 Knoten!